Der neue 3er BMW im Fitnesstest

+
3er BMW vor dem Verkaufstart im Februar 2012

Seine Erscheinung ist die eines Modellathleten: sportlich, dynamisch, kraftstrotzend und dennoch elegant. Die Erwartungen in den neuen 3er BMW sind sind so hoch wie bei einem Olympiasieger vor der Titelverteidigung.

Lesen Sie mehr:

Neues Gesicht für den BMW 3er

Unmittelbar vor dem (Verkaufs)-Start am 11. Februar 2012 ist das Kraftpaket aus München bereits in bestechender Verfassung. Auf Landstraßen, Gebirgspisten und der Formel1-Rennstrecke Catalunya konnten wir uns jetzt in der Nähe von Barcelona von der Topform des Athleten in der Benzinerversion 328i und des Diesel 320d überzeugen.

Fazit

Der neue 3er bietet noch mehr Fahrspaß und Komfort als sein Vorgänger - und das bei gesunkenen Verbrauchswerten. An dem Kraftpaket gibt‘s kaum etwas zu bekritteln. Die sechste Generation der Modellreihe hat beste Chancen, die Erfolgsstory des meistverkauftesten Fahrzeugs des Münchner Autobauers in den letzten 36 Jahren fortzusetzen. BMW-Personalvorstand Dr. Harald Krüger: „Der neue 3er ist attraktiver denn je und soll die Erfolge noch übertreffen!"

Der neue 3er BMW

Sozial vernetzt und noch sportlicher: Der neue 3er BMW

Hier die Ergebnisse des Fitnesstests:

Innenraum

Hier ist alles größer, luftiger, edler – man fühlt sich fast wie in einem 5er-BMW. Dank des Fahrzeugwachstums um zehn Zentimeter in der Länge ist jetzt auch mehr Platz im Beinbereich: Selbst Zeitgenossen mit längerem Fahrgestell genießen nun mehr Freiheit - das Knie im Kreuz des Fahrers ist im 3er Vergangenheit. Lediglich auf großem Fuß lebende Zeitgenossen tun sich beim Aussteigen aus dem Fonds etwas schwer.

Fahrspaß

Der 3er fährt sich- ob Benziner mit 190kW/245 PS oder dem 320d mit EfficientDynamics Edition mit 120kW/163 PS - spurtreu und souverän. Selbst kurvige Bergstrecken erklimmt er ob mit dem serienmäßigen Sechsgang-Schaltgetriebe oder mit einer Achtgang-Automatik kraftvoll und spportlich – fast wie auf Schienen. Fahrspaß plus bietet der neue vierstufigen Fahrerlebnisschalter: In der Position Sport+ geht die Post ab und Spritverbrauch wie Adrenalinspiegel steigen gleichermaßen.

Fahrkomfort

Die BMW-Ingenieure haben die Klagen über das teilweise harte Fahrwerk beim alten 3er erhört: Die Karosserie wurde versteift, das Fahrwerk stärker gedämpft. Die Folge: Schlaglöcher und Rillen auf der Fahrbahn werden jetzt kaum noch wahrgenommen. Auch andere Fahrgeräusche sind nur minimal vernehmbar: Bei normaler Fahrweise ist der 3er im Inneren leise wie ein ICE.

Motor und Verbrauch

Trotz gestiegener Leistung brauchen die Kraftpakete jetzt bis zu 15 Prozent weniger Sprit und stoßen weniger CO2 aus. Überraschend dabei: die Automatikfahrzeuge sind sogar ökonomischer als die mit Handschaltung. Beim 328i sank der Verbrauch im Schnitt laut Werk von 7,5 auf 6,4 Liter auf 100 Kilometern, was unser Bergtest in etwa bestätigte. Auch der neue 320d blieb mit der Spritspartechnologie Efficient Dynamics im Bereich der Werkszahlen von unter fünf Litern. Der neue Eco Pro Modus animiert mit seinen vier Fahrprogrammen zwischen sportlich und komfortabel zudem zu verbrauchsoptimierter Fahrweise: Wer sich beim Tritt aufs Gaspedal zurückhält, dem werden die „gewonnenen Kilometer" laufend als Bonuswerte auf einem Display unter dem Drehzahlmesser angezeigt. Positiv auch: Start Stop ist jetzt serienmäßig.

Assistenzsysteme

Ein Novum in dieser Premiumklasse ist das Head-Up-Display. Auf der Innenseite der Frontscheibe erscheinen jetzt alle Angaben über Geschwindigkeit, Überholverbot etc. im vollen Farbspektrum. Gegen Aufpreis gibt‘s u.a. ein Sicherheitspaket mit Parkassistent, Spurverlassenswarner, Rückfahrkamera, Surround-View sowie den aktuellen Verkehrsfunk Real-Time-Traffic.

Zubehör

Hier sei nur ein erwähnt: Beim 3er gibt es vor dem Schaltheben jetzt zwei Cupholder sowie seitlichen Flaschenablagen.

Gewicht/ Laderaum

Rund 40 Kilo hat der 3er an Eigengewicht gegenüber seinem Vorgänger abgespeckt, dafür wurde der Laderaum um 20 Liter auf 480 Liter vergrößert. Die hintere Rückenlehne ist umklappbar. Für sperrige Güter wie Skier, Snowboard oder Gardinenstange gibt es auf Wunsch auch eine Durchladesystem mit klappbarer mittlerer Rückenlehne.

Preise

Die Basispreise für 3er-Modelle in den Farben weiß, schwarz und rot liegen zwischen 35.350 Euro für den 320d EfficientDynamics Edition mit 6-Gang-Schaltgetriebe und 43.600 Euro für den 335i mit 225 kW/306 PS. Zubehör wie Sicherheits- und Infotainmentpakete kosten zwischen 1.900 und 2.400 Euro. Im Herbst 2012 wird das Angebot noch um eine Hybridversion erweitert.

UF

Meistgelesene Artikel

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Moderne Technologien haben dazu geführt, dass in den nächsten Jahren immer mehr selbstfahrende Autos auf den Markt kommen. Allerdings ist der …
Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Kommentare