ADAC: Benzin und Diesel günstiger

+
Leichter Rückgang: Obwohl in einigen Bundesländern Ferienstart war, müssen die Autofahrer für Benzin und Diesel etwas weniger bezahlen.

München - Die sinkenden Ölpreise lassen an den deutschen Tankstellen auch die Spritpreise wieder sinken. Der Rückgang bewegt sich aber bisher nur in der Größenordnung von wenigen Cent.

Nachdem es seit Ende Mai aufwärtsging, können Autofahrer nun ein wenig günstiger tanken, wie der ADAC am Mittwoch berichtete. Nach Berechnungen des Autoclubs kostete der Liter Benzin am Dienstag im bundesweiten Durchschnitt 1,427 Euro, das sind 0,9 Cent weniger als in der Vorwoche. Diesel wurde um 1,1 Cent billiger und kostet derzeit durchschnittlich 1,234 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Storch macht Zwischenstopp auf parkendem Mini 

Dass Reisende an der Tank- und Rastanlage Baden-Baden eine Pause machen, ist ja normal. Ein Storch dagegen, der dort auf dem Dach eines Autos einen …
Storch macht Zwischenstopp auf parkendem Mini 

Kommentare