ADAC: Diesel so teuer wie seit Herbst 2008 nicht

+
Benzinpreise an einer Tankstelle in Frankfurt am Main (Archivfoto vom 12.01.2011)

München - Diesel ist so teuer wie seit Herbst 2008 nicht mehr. Das teilte der ADAC am Mittwoch mit. Zum Vergleich: Bei Superbenzin fiel der Preisanstieg deutlich geringer aus. Die derzeitigen Preise:

Derzeit koste der Liter im bundesweiten Durchschnitt 1,374 Euro und damit 1,7 Cent mehr als in der Vorwoche, teilte der ADAC am Mittwoch in München mit. Bei Superbenzin fiel der Preisanstieg deutlich geringer aus, der Liter wurde um 0,6 Cent teurer und kostet derzeit im Durchschnitt 1,473 Euro. Damit ist der Preisunterschied zwischen Benzin und Diesel erneut gesunken und beträgt nur noch 9,9 Cent. “Ärgerlich ist dies besonders für Dieselfahrer, da auf ihren Kraftstoff je Liter rund 22 Cent weniger Steuern erhoben werden“, teilte der ADAC mit.

dpa

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kommentare