Alter Schwede! Raser muss 21.000 Euro blechen

+
Alter Schwede: Mit diesem Boliden kachelte der Schwede über die Autobahn. Die Schweizer Polizei beschlagnahmte den Mercedes.

Mit Tempo 270 kachelte ein Schwede mit seinem Mercedes SLS AMG über die Schweizer Autobahn. Der Rekord kommt dem Temposünder nun teuer zu stehen. Trotz der flotten Ausrede, der Tacho wäre kaputt.

Der Luxus-Raser war letzten August genau 170 km/h zu schnell auf der Autobahn unterwegs. Denn nur Tempo 120 ist in der Schweiz erlaubt. In Freiburg blitzte den 37-Jährigen jedoch eine fest installierte Radarkontrolle.

Laut blick.ch kassiert der Schwede jetzt eine Geldstrafe von 27.000 Franken (21.000 Euro). Obwohl die Tempoüberschreitung in der Schweiz rekordverdächtigt war, ist es die Strafe wohl eher nicht.

Die Geldstrafe ist in der Schweiz einkommensabhänig und wurde, laut Medieberichten in diesem Fall auf 180 Tagessätze à 300 Franken festgelegt. Ein Franzose hätte 2009 nachdem er mit 250 km/h erwischt worden war, 70.000 Franken (rund 55.5000 Euro) Strafe zahlen müssen.

Das kosten Verkehrssünden im Ausland - 2011

Das kosten Verkehrssünden im Ausland

 ml

Meistgelesene Artikel

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Moderne Technologien haben dazu geführt, dass in den nächsten Jahren immer mehr selbstfahrende Autos auf den Markt kommen. Allerdings ist der …
Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Kommentare