Am Limit: Aston Martin V12 Vantage Roadster

1 von 15
Aston Martin V12 Vantage Roadster: Der Roadster mit 517 PS fährt über Tempo 300.
2 von 15
Aus dem Stand sprintet der Vantage in 4,5 Sekunden auf 100 km/h.
3 von 15
Spitze fährt der Aston Martin V12 Vantage Roadster 306 km/h. Mit dieser Perfomance gehört der Wagen zu den schnellsten offenen Astons der knapp 100-jährigen Markenhistorie.
4 von 15
V12-spezifischen Heckspoiler sorgt für mehr Antrieb auf der Hinterachse.
5 von 15
Viel Karbon steckt in der Karosserie.
6 von 15
Im Cockpit verfügt der V12 Vantage Roadster über einen Fahrdynamik-Schalter.
7 von 15
Wie auch beim Coupé kann der Fahrer die Motor-Modus "Sport"-Taste wählen.
8 von 15
Feiner Motorsound für den täglichen Bedarf bietet dagegen der "Normal"-Modus.

Aston Martin V12 Vantage Roadster: Der Roadster mit 517 PS fährt über Tempo 300.

Mehr zum Thema:

Meistgesehene Fotostrecken

110 Jahre Renault in Deutschland

Mit Dauphine, Twingo oder R4 hat der Autobauer Renault das Straßenbild in Deutschland mitgeprägt. Denn, schon 1907 ließen sich die Franzosen in …
110 Jahre Renault in Deutschland

Diese Auto-Trends leiten wir aus der Detroit Motor Show ab

Detroit - Trotz aller wirtschaftlichen Unsicherheiten nach der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten bleiben die USA ein wichtiger Absatzmarkt, …
Diese Auto-Trends leiten wir aus der Detroit Motor Show ab

Das ist der neue Opel Crossland X

Unübersehbarer Unterfahrtschutz und fette Planken an den Seiten, der Opel Crossland X macht voll auf Geländewagen. Dabei bleibt das neue Modell im …
Das ist der neue Opel Crossland X

Kommentare