Basismodell des BMW 2er Cabrio kommt im Sommer

+
Ab Sommer ist das Cabrio des 2er BMW als Einstiegsmodell 218i erhältlich. Foto: BMW/Tom Kirkpatrick

Austin (dpa/tmn) - Wer auf das neue BMW 2er Cabrio wartet, bekommt Ende Februar das 184 PS starke Modell beim Händler präsentiert. Das kostet mindestens 35 350 Euro. Wer das BMW 2er Cabrio preiswerter haben möchte, sollte bis Sommer warten.

BMW bringt das neue 2er Cabrio zu Preisen ab 32 200 Euro in den Handel. Allerdings erst im Sommer, wenn die Motorenpalette komplettiert wird. Zur Markteinführung am 28. Februar werden mindestens 35 350 Euro für den 135 kW/184 PS starken 220i fällig. Das Einstiegsmodell 218i leistet demgegenüber 100 kW/136 PS. In jedem Fall kommt das 2er Cabrio mit traditionellem Stoffdach, das sich in 20 Sekunden elektrisch öffnen lässt.

Das Cabrio wird etwas größer als der Vorgänger und bietet laut BMW rund zehn Prozent mehr Kofferraum. Bei geschlossenem Dach fasst das Gepäckabteil 335 Liter, geöffnet passen noch 280 Liter unter den Deckel. Die Motorpalette umfasst mittelfristig vier Benziner und drei Diesel. Neu im Programm ist der M235i mit einem 240 KW/326 PS starken Sechszylinder. Die Diesel leisten 110 kW/150 PS bis 165 kW/224 PS. Für den Verbrauch nennt BMW Werte zwischen 4,1 Litern Diesel und 8,5 Litern Benzin. Der CO2-Ausstoß liegt demnach bei 108 bis 199 g/km.

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Auch viele Taxis geben Starthilfe

Mitten auf der Strecke bleibt der Wagen stehen und springt nicht mehr an. Manchmal ist lediglich die Batterie leer - doch wer kann schnell Starthilfe …
Auch viele Taxis geben Starthilfe

Eine Frage der Kilometer: BMW 5er als Gebrauchter

Der BWM 5er ist vor allem unter Geschäftsleuten als Dienstwagen häufig gefragt. Daher ist er als Gebrauchter meist nur mit vielen Kilometern zu …
Eine Frage der Kilometer: BMW 5er als Gebrauchter

Kommentare