Krasse Strafe

Thailand: Bei Alkohol am Steuer droht Leichenhalle

+
Der Verkehr in Thailand ist gefährlich. 

Wer in Thailand betrunken am Steuer oder auf dem Moped erwischt wird, muss künftig 48 Stunden Bußdienst in einer Leichenhalle leisten.

Die Behörden wollten den Leuten damit drastisch vor Augen führen, wie gefährlich Fahren unter Alkoholeinfluss ist, berichteten Medien am Donnerstag.

Thailand feiert gerade das Neujahrsfest. In den ersten beiden Tagen kamen nach Angaben der Behörde für Straßensicherheit bei 907 Auto- und Mopedunfällen 116 Menschen ums Leben. Vor einem Jahr waren es im gleichen Zeitraum 59 Tote. 81 Prozent der Unfälle seien auf Alkohol oder zu schnelles Fahren zurückzuführen, hieß es.

Wer sich in Deutschland unter Alkoholeinfluss ans Steuer setzt, muss mit empfindlichen Strafen rechnen. Der Bußgeldkatalog des Straßenverkehrsgesetzes sieht gestaffelte Regelsätze und Fahrverbote vor.

dpa

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kommentare