Unfall mit 16.000 Euro Schaden

Betrunkener parkt ungewollt sein Auto  

+
Fahrer betrunken - Auto landet auf geparktem Wagen

Darmstadt - Alkohol und Auto sind zwei Dinge, die auf gar keinen Fall zusammengehören. Wer sich betrunken hinters Steuer setzt, kann großen Schaden anrichten.

Es hätte auch eine Szene aus einem Actionfilm sein können, doch es war leider real. Am Montag gegen 1.00 Uhr bockte ein Autofahrer in Darmstadt mit dem Heck seines Wagen auf ein geparktes Fahrzeug auf. Nur noch die Stoßstange berührte die Fahrbahn.

Zuvor war der Wagen erst gegen anderes Autos gekracht, überschlug sich nach dem Aufprall und landete in dieser schrägen Position.

Mit einigen Promille im Blut hatte der 33-jährige Darmstädter wohl die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Glücklicherweise wurde er bei dem Crash nur leicht verletzt und vorsorglich in eine Klinik eingeliefert.

Der Gesamtschaden der Unfallfahrt beläuft sich jedoch, laut Schätzungen der Polizei, auf rund 16.000 Euro.

Den Führerschein stellten die Beamten sofort sicher. Der 33-Jährige wird sich einem Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung stellen müssen.

Die irresten Autofahrer der Welt

Die irresten Autofahrer der Welt

Meistgelesene Artikel

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Moderne Technologien haben dazu geführt, dass in den nächsten Jahren immer mehr selbstfahrende Autos auf den Markt kommen. Allerdings ist der …
Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Kommentare