Blinder Passagier: Katze auf Hinterachse

Eine Katze ist als blinder Passagier auf der Hinterachse eines Autos kilometerweit durchs Ruhrgebiet gereist. Hinterm Steuer hörte der Fahrer lautes Miauen, das er sich zunächst nicht erklären konnte. 

Der Autobesitzer und die Polizei konnten das Tier am Montagabend erst befreien, nachdem sie das linke Hinterrad abmontiert hatten. Die Katze war unverletzt.

Unklar blieb, wieso die Katze überhaupt in das Auto gekrochen war. Nach der Rettung wurde das Tier in ein Tierheim gebracht, hieß es am Dienstag im Polizeibericht. In der mutmaßlichen Heimat der Katze in Bochum wird jetzt ihr Besitzer gesucht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Moderne Technologien haben dazu geführt, dass in den nächsten Jahren immer mehr selbstfahrende Autos auf den Markt kommen. Allerdings ist der …
Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Kommentare