BMW bringt seinen ersten Siebensitzer

+
Gestreckt: Der 2er Gran Tourer von BMW ist die Langversion des Active Tourer - und bietet bis zu sieben Sitzplätze.

Es ist der erste Siebensitzer von BMW überhaupt: Mitte Juni kommt der 2er Active Tourer zu den Händlern. Die Münchner versprechen in dem XL-Van deutlich mehr Platz für Passagiere und Gepäck.

BMWs erster Van geht in die Verlängerung: Auf dem Genfer Autosalon (Publikumstage: 5. bis 15. März) zeigt der Münchner Hersteller als Gran Tourer die XL-Version des 2er Active Tourer. Um 23 Zentimeter auf 4,67 Meter gestreckt und als erster BMW überhaupt mit sieben Sitzen lieferbar, kommt der 2er Gran Tourer Mitte Juni in den Handel, teilt der Hersteller mit. Die Preise beginnen zunächst bei 28 650 Euro, das sind 1250 Euro mehr als für den Active Tourer. Wenn die Motorenpalette komplett ist, sinkt der Basispreis auf 26 950 Euro.

Durch den längeren Aufbau und das um rund fünf Zentimeter angehobene Dach wächst der Platz für Passagiere und Gepäck. In den Kofferraum passen eine dritte, im Ladeboden versenkte Rückbank, das reguläre Ladevolumen beträgt 645 Liter. Durch die verschiebbare Bank in der zweiten Reihe lässt sich das Gepäckvolumen auf 805 Liter erweitern. Klappt man die Rückenlehnen noch um, fasst der Van bis zu 1905 Liter, erläutert BMW.

Der 2er Gran Tourer wird den Unternehmensangaben nach mit fünf Motoren als Fronttriebler oder xDrive-Modell mit Allradantrieb starten. Zur Wahl stehen zwei Benziner mit 100 kW/136 PS und 141 kW/192 PS sowie drei Diesel, die ein Leistungsspektrum von 85 kW/116 PS bis 116 kW/190 PS abdecken. Der schnellste Gran Tourer erreicht damit 223 km/h, der sparsamste kommt auf einen Normverbrauch von 3,9 Litern Diesel (CO2-Ausstoß: 104 g/km).

Familientransporter: BMW 2er Gran Tourer

Familientransporter: BMW 2er Gran Tourer

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Taxi teilen: Eine Fahrgemeinschaft mit Krokodil

Billig wie ein Bus, komfortabel wie eine Limousine - so machen Anbieter Reklame für Taxi-Sharing. In Berlin wird getestet. Ein Berliner Start-up will …
Taxi teilen: Eine Fahrgemeinschaft mit Krokodil

Auch viele Taxis geben Starthilfe

Mitten auf der Strecke bleibt der Wagen stehen und springt nicht mehr an. Manchmal ist lediglich die Batterie leer - doch wer kann schnell Starthilfe …
Auch viele Taxis geben Starthilfe

Kommentare