Abenteuerlustig? BMW G 650 GS Sertão

+

Sportlicher, geländetauglicher und abenteuerlustiger: Mit der neuen BMW G 650 GS Sertão erweitert BMW Motorrad die BMW GS Familie.

Die Sertão bietet im Hinblick auf die Offroad-Tauglichkeit ein deutliches Plus durch längere Federwege - 210 Millimetern vorne und hinten -  sowie eine straffere Abstimmung.Zudem wurde der Radstand leicht auf 1484 Millimeter (statt 1477 mm) verlängert.

Die neue BMW G 650 GS Sertão

Die neue BMW G 650 GS Sertão

Weitere Änderungen sind bei der Sertão der Einsatz von Speichen- statt Leichtmetall-Gussrädern sowie ein größeres Vorderrad mit 21 Zoll Durchmesser statt 19 Zoll. Die Hinterradfelge für den Geländeeinsatz fällt etwas schmaler aus. Die Sitzhöhe beträgt 860 Millimeter (statt 800 mm). Zu der erhöhten Bodenfreiheit gesellen sich ein Motorschutz aus Aluminium und Handprotektoren. Die BMW G 650 GS Sertão verfügt außerdem über ein hohes Windschild und einen verlängerten vorderen Kotflügel. Auch eine Gepäckbrücke gehört zum Serienumfang.

Auf Wunsch lässt sich die Sitzhöhe noch auf 90 Zentimeter erhöhen. Als Sonderausstattung werden außerdem unter anderem eine Leistungsreduzierung des 35 kW / 48 PS starken Einzylindermotors auf 25 kW / 34 PS und abschaltbares ABS sowie ein Einzelsitz mit Gepäckfach angeboten.

Die Sertão kommt zum Saisonstart 2012 in den Handel. Das Modell kostet in Deutschland 7650 Euro.

BMW/ ampnet/jri

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kommentare