BMW X4 M-Performance-Modell mit 360 PS

+
360 PS und 250 km/h Spitze - der BMW X4 hat als M Performance-Modell deutlich mehr Leistung als das Serienmodell. Foto: BMW

Der BMW X4 bekommt mit dem Kürzel M40i auch einen neuen Sechszylinder-Turbo. Die sportliche Sondervariante wird aber nicht nur stärker als das Serienmodell, sondern auch teurer.

Ein bisserl was geht immer: Knapp zwei Jahre nach dem Start schärft BMW jetzt den X4 nach. Ab dem Frühjahr liefern die Bayern das Geländecoupé als sogenanntes M Performance-Modell mit deutlich mehr Leistung aus, teilte der Hersteller in München mit.

Das neue Spitzenmodell hört auf das Kürzel X4M40i und fährt mit einem drei Liter großen Sechszylinder-Turbo, dessen Leistung auf 265 kW/360 PS gesteigert wurde. 20 Prozent stärker als das bisherige Top-Modell 35i, entwickelt der Motor dem Hersteller zufolge ein maximales Drehmoment von 465 Nm. Damit beschleunigt er den Wagen in 4,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und wird bei einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h abgeregelt.

Darüber hinaus gibt es ein sportlicheres Design, ein strammer abgestimmtes Fahrwerk, einen hecklastig ausgelegten Allradantrieb - und einen höheren Preis: 65 000 Euro kostet der X4M40i und ist damit 4000 Euro teurer als der bisher stärkste Benziner.

Ganz schön extrovertiert: BMW X4 M40i

dpa/tmn

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kommentare