"Car of the Year 2012": Die Kandidaten

1 von 9
Automobil-Journalisten aus 23 europäischen Ländern haben ihre Wahl getroffen: Die sieben Kandidaten für die Auszeichnung stehen fest. Auch der Opel Ampera ist für den Titel „Car of the Year 2012“ in Europa nominiert und hat gute Chancen am 5. März 2012 den Preis auf dem Genfer Automobilsalon zu erhalten.
2 von 9
Die Jury behandelt den Opel Ampera und das Schwestermodell Chevrolet Volt als einen Kandidaten. Sie verfügen über einen 111 kW / 150 PS starken Elektromotor. Die Kapazität der Lithiumionen-Batterie reicht für eine rein elektrische Fahrstrecke von 40 bis 80 Kilometer. Danach schaltet sich ein Benzinmotor dazu und treibt einen Generator an, der dien Akku nachlädt. Dadurch sind weitere rund 500 Kilometer möglich. Die Räder des Ampera werden immer elektrisch angetrieben.
3 von 9
Die weiteren Kandidaten auf den Titel wurden aus insgesamt 35 Modellen ausgewählt: Der neue Toyota Yaris
4 von 9
Der neue Fiat Panda
5 von 9
Der neue Range Rover Evoquemit fünf Türen.
6 von 9
Der neue Range Rover Evoque.
Der Citroen DS 5
7 von 9
Der Citroen DS 5
Ford Focus Tunier
8 von 9
Ford Focus Tunier

Automobil-Journalisten aus 23 europäischen Ländern haben ihre Wahl getroffen: Die sieben Kandidaten für die Auszeichnung stehen fest.

Meistgesehene Fotostrecken

110 Jahre Renault in Deutschland

Mit Dauphine, Twingo oder R4 hat der Autobauer Renault das Straßenbild in Deutschland mitgeprägt. Denn, schon 1907 ließen sich die Franzosen in …
110 Jahre Renault in Deutschland

Diese Auto-Trends leiten wir aus der Detroit Motor Show ab

Detroit - Trotz aller wirtschaftlichen Unsicherheiten nach der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten bleiben die USA ein wichtiger Absatzmarkt, …
Diese Auto-Trends leiten wir aus der Detroit Motor Show ab

Das ist der neue Opel Crossland X

Unübersehbarer Unterfahrtschutz und fette Planken an den Seiten, der Opel Crossland X macht voll auf Geländewagen. Dabei bleibt das neue Modell im …
Das ist der neue Opel Crossland X

Kommentare