Die Zeit für Winterreifen ist vorbei

+
Winterreifen ade: Autofahrer sollten spätestens jetzt auf Sommerreifen wechseln. Foto: Patrick Pleul

Auch wenn der Frühling bisher kühl war: Die Zeit für Winterreifen ist endgültig vorbei. Autofahrer sollten die Reifen vor allem aus Sicherheitsgründen wechseln. So verlängert sich mit ihnen der Bremsweg.

Landsberg (dpa/tmn) - Runter mit den Winterreifen: Autofahrer sollten spätestens jetzt auf Sommerreifen wechseln, sagt Ruprecht Müller vom ADAC-Technikzentrum in Landsberg am Lech.

Denn bei wärmeren Temperaturen haben Winterreifen gegenüber Sommerreifen klare Nachteile: Sie verschleißen nicht nur schneller - auch der Bremsweg kann sich "um 5 bis 15 Prozent verlängern", betont Müller.

Die "situative Winterreifenpflicht", die in Deutschland gilt, sollte allerdings auch im Sommer nicht ganz aus den Augen gelassen werden: Wer in höhere Lagen fährt, behält die aktuelle Wetterlage möglichst im Blick. "Wo noch Schnee fallen kann, sollte man besser M+S-Reifen drauf haben", sagt Müller. Das können entweder Winter- oder Ganzjahresreifen sein.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Auch viele Taxis geben Starthilfe

Mitten auf der Strecke bleibt der Wagen stehen und springt nicht mehr an. Manchmal ist lediglich die Batterie leer - doch wer kann schnell Starthilfe …
Auch viele Taxis geben Starthilfe

Storch macht Zwischenstopp auf parkendem Mini 

Dass Reisende an der Tank- und Rastanlage Baden-Baden eine Pause machen, ist ja normal. Ein Storch dagegen, der dort auf dem Dach eines Autos einen …
Storch macht Zwischenstopp auf parkendem Mini 

Kommentare