EICMA 2010: Honda zeigt die CBR 250 R

+
EICMA 2010: Honda stellt die CBR 250 R vor

Honda wird auf der Mailänder Motorradmesse EICMA (2.-7.11.2010) als Neuheit eine 250er vorstellen.

Die vollverkleidete CBR 250 R verfügt über einen komplett neu entwickelten Einzylindermotor und Combined ABS. Die Honda CBR 250 R leistet 19,4 kW / 26 PS bei 8500 Umdrehungen in der Minute. Das maximale Drehmoment von 23 Newtonmetern liegt bei 7000 Touren an. Der Motor soll besonders effizient sein, so dass der 13-Liter-Tank nach Herstellerangaben Reichweiten von über 350 Kilometer ermöglicht.

EICMA 2010: Die CBR 250 R von Honda

EICMA 2010: Die CBR 250 R von Honda

Das Chassis besteht aus einer Brückenkonstruktion aus Stahl. Die vordere Telegabel hat einen Standrohrdurchmesser von 37 Millimetern. Die Hinterradschwinge stützt ein Pro-Link-System mit progressiver Hebelwirkung über ein Zentralfederbein ab. Als erste 250er verfügt die CBR serienmäßig über Hondas Kombibremssystem Combined ABS.

Die Maschine wiegt vollgetankt 166 Kilogramm, hat eine niedrige Sitzhöhe (784 mm) und eine sportliche Ergonomie, die trotzdem hohe Alltagstauglichkeit bieten soll. Die Anzeigeninstrumente bestehen aus einem multifunktionalen Digitalcockpit, geschaltet wird über ein 6-Gang-Getriebe.

(ampnet/jri)

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kommentare