Crossover

Einer für alles! Das neue Audi Showcar 

+
So sieht das neue Audi Showcar aus:

Ein guter Bergstiefel macht matschige Wanderwege zum Vergnügen, wie Lack-Slipper einen Opernball. Bei dem neuen Audi Showcar ist das anders. Man kann oder soll ihn überall tragen, pardon, - fahren.

Das neue Audi Showcar ist einer für alles. Der Zweitürer mit großer Bodenfreiheit ist, laut Audi, ein Automobil für alle Straßen und Wege, für den Alltag und die sportliche Freizeit. Alles klar, oder? 

Wenn es um das Design geht, gibt der 4,20 Meter lange Crossover einen Hinweis darauf, wie sich die Ingolstädter in Zukunft ihre Sportwagen vorstellen. Das Dach ist niedrig, das coupéhafte Heck knackig. 19 Zoll-Räder wirken im Vergleich zu den kleinen Fensterflächen riesig. Alles nur Show?

Doppelscheinwerfer und den wabenförmige Kühlergrill gab es schon beim Sport quattro concept auf der IAA in Frankfurt zu sehen.  

Der Aluminium-Unterfahrschutz vorne und hinten soll die Breite betonen, aber auch das Auto im Gelände schützen.

Der Crossover mit Funktion- und Form-Design soll erstmals im Januar 2014 auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit zu sehen sein. Welcher Motor in dem Showcar stecken soll, ist noch nicht bekannt.

Das neue Audi Showcar

Eisblauer Engel? Das neue Audi Showcar

Mehr zum Thema:

Scharfes Fliegengewicht: Audi TT Ultra Quattro

ml

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Auch viele Taxis geben Starthilfe

Mitten auf der Strecke bleibt der Wagen stehen und springt nicht mehr an. Manchmal ist lediglich die Batterie leer - doch wer kann schnell Starthilfe …
Auch viele Taxis geben Starthilfe

Eine Frage der Kilometer: BMW 5er als Gebrauchter

Der BWM 5er ist vor allem unter Geschäftsleuten als Dienstwagen häufig gefragt. Daher ist er als Gebrauchter meist nur mit vielen Kilometern zu …
Eine Frage der Kilometer: BMW 5er als Gebrauchter

Kommentare