Giulietta - ein Name verpflichtet

+
Zum 100. Geburtstag macht sich Alfa Romeo ein schönes Geschenk: Die Giulietta 2010.

Die erste Giulietta – ein Coupé – 1954 auf den Markt und wurde zu einer automobilen Legende. Die neue Giulietta von 2010 soll die Geschichte nun fortschreiben. Der Namen verpflichtet.

Das Styling ist coupéhaft: Die fünftürige Schräghecklimousine ist 4,35 Meter lang und 1,80 Meter breit und 1,46 Meter hoch.

Den Fünftürer gibt es unter anderem inklusive sechs Airbags, der Fahrstabilitätskontrolle VDC, Start&Stopp-System, dem Fahrdynamiksystem Alfa Romeo D.N.A., Klimaanlage und LED-Rückleuchten ab 19 900 Euro (Giulietta 1.4 TB, 88 kW / 120 PS).

Wie die Zeit vergeht mit Giulietta... 

Wie die Zeit vergeht mit Giulietta... 

Standardmäßig stattet Alfa Romeo die Giulietta zudem mit zwei Jahren Fahrzeug- und Mobilitätsgarantie, drei Jahren Lackgarantie und acht Jahren Garantie gegen Durchrostung aus. Wer sich für die Finanzierung mit dem neuen „Enjoy-Alfa-Romeo-Tarif“ entscheidet, erhält bei einer monatlichen Flatrate von 149 Euro eine vierjährige Fahrzeug- und Mobilitätsgarantie inklusive aller Wartungen.

(ampnet/nic)

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Taxi teilen: Eine Fahrgemeinschaft mit Krokodil

Billig wie ein Bus, komfortabel wie eine Limousine - so machen Anbieter Reklame für Taxi-Sharing. In Berlin wird getestet. Ein Berliner Start-up will …
Taxi teilen: Eine Fahrgemeinschaft mit Krokodil

Auch viele Taxis geben Starthilfe

Mitten auf der Strecke bleibt der Wagen stehen und springt nicht mehr an. Manchmal ist lediglich die Batterie leer - doch wer kann schnell Starthilfe …
Auch viele Taxis geben Starthilfe

Kommentare