Hier wrackt Honda 1.055 Neuwagen ab

+
Neuwagen-Schrott: Ein Honda-Mitarbeiter begutachtet die von der von der Flut zerstörten Autos.

Über und über mit Schlamm bedeckt stehen die Autos auf dem Fabrikgelände von Honda in Thailand. Nach der Flut muss jetzt der japanische Autohersteller Neuwagen verschrotten.

Über 700 Menschen starben bei den verherrenden Überschwemmungen in Thailand Anfang Oktober. Das Hochwasser in der Provinz Ayutthaya hat auch das Honda-Werk, 90 Kilometer nördlich von Bangkok, überflutet. Nicht alle Fahrzeuge konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Jetzt müssen 1.055 Autos verschrottet werden.

Flutschäden: Honda verschrottet über Autos

Flutschäden: Honda verschrottet über Autos 

dapd

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kommentare