Corazzieri Regiment

Italien: Moto Guzzi California für die Ehrengarde

+
Breiter Sattel und hoher Lenker: die Corazzieri sind auf einer Moto Guzzi California 1400 Touring unterwegs.

Die militärische Eliteeinheit und Ehrengarde des italienischen Staatspräsidenten, die Corazzieri, ist künftig auf einer besonders lässigen Maschine unterwegs: einer Moto Guzzi California 1400 Touring.

Mit der neuen California 1400 setzen Moto Guzzi und das Regiment Corazzieri eine lange Tradition fort. In ihrer Oldtimer Ausstellung in der Kaserne Maggiore Allessandro Negri di Sandfront präsentiert das Regiment eine Vielzahl historischer Moto Guzzi Modelle, die im Laufe der Jahre als Eskorte der Staatsoberhäupter Italiens zum Einsatz kamen.

Nun gehören 20 Motorräder mit spezieller Ausstattung zum Corazzieri Fuhrpark. Sie wurden bei einem Besuch des Staatspräsidenten auf seinem Amtssitz Palazzo del Quirinale in Rom von den Geschäftsführung des Piaggio-Konzerns übergeben.

Die Fahrzeuge wurden im 1921 gegründeten Moto Guzzi Werk in Mandello del Lario gebaut. Seit 2004 gehört die Marke Moto Guzzi zum Piaggio Konzern.

Die California von Moto Moto Guzzi wurde vor über 40 Jahren ursprünglich für Kaliforniens berittene Polizei entwickelt. In den 70er Jahren konnte die Moto Guzzi V7 Police das Los Angeles Police Department (LAPD) überzeugen. Auf dem Highway schätzten die US-Polizisten den großen Sattel, den hoher Lenker und die Fußstützen.

ml

 

Meistgelesene Artikel

Die smarte Alternative

Er ist der Methusalem unter den Elektroautos – und doch erst neun Jahre alt. Der erste elektrisch angetriebene Smart startete 2007 als Versuch mit …
Die smarte Alternative

Die Kombination aus Smoking und Rennanzug

Wer sich für den neuen Mercedes AMG E 63 oder die Top-Version AMG E 63 S entscheidet, kauft eigentlich zwei Autos – die gediegene E-Klasse-Limousine …
Die Kombination aus Smoking und Rennanzug

Frischekur für Mazdas Dreier

Mit der plastischen Chirurgie ist es ja so eine Sache. Und ganz besonders ein Facelift kann schon mal in die Hose gehen. Nicht so beim neuen Mazda3. …
Frischekur für Mazdas Dreier

Kommentare