Knutschkugel im Sportdress: Fiat 500 kommt als S-Modell

+
Sportlicher Look: Unter der Haube ändert sich nichts, optisch bekommt der Fiat 500S neue Schürzen, Schweller und Spoiler. Foto: Fiat

Ein Auto zum Verlieben - das ist der Fiat 500. Doch der rund geformte Italiener hat mehr zu bieten als ein charmantes Aussehen. Nun stellt er auch seine Sportlichkeit unter Beweis.

Genf (dpa/tmn) - Der Fiat 500 lässt die Muskeln spielen. Auf dem Genfer Salon (3. bis 13. März) steht die italienische Knutschkugel erstmals auch als 500S mit einem besonders sportlichen Auftritt.

Neue Schürzen, Schweller und Spoiler sowie dunkle Anbauteile sollen den Kleinwagen etwas frecher und dynamischer wirken lassen, teilte der Hersteller zur Messepremiere mit. Außerdem gibt es neue Farben und für den Innenraum stärkere Kontraste sowie eine serienmäßige Multi-Media-Ausstattung.

Nichts geändert wird dagegen unter der Haube. Da der 500S eine reine Ausstattungsvariante ist, bleibt es bei den drei Benzinern von 51 kW/69 PS bis 77 kW/105 PS und dem Diesel mit 70 kW/95 PS. Angeboten wird der 500S als geschlossenes Modell oder als Cabrio. Preise hat Fiat allerdings noch nicht genannt.

Genfer Salon

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kommentare