Koreanisches SUV: Ssangyong XLV startet bei 16 990 Euro

+
Ab Ende Juni im Verkauf: Die Preise für das koreanische SUV Ssangyong XLV starten bei 16 990 Euro. Foto: Ssangyong

Ssangyong ergänzt das kompakte SUV Tivoli um ein größeres Modell. Für Ende Juni hat der koreanische Hersteller bei der Präsentation in Engelskirchen den Verkaufsstart des XLV angekündigt.

Engelskirchen (dpa/tmn) - Ssangyong bringt ein größeres SUV-Modell auf den Markt. Ende Juni kommt der XLV des koreanischen Herstellers mit der Präsentation in Engelskirchen auf den Markt.

Mit einer Länge von 4,44 Metern überragt der Geländewagen den im letzten Jahr eingeführten Tivoli um knapp 24 Zentimeter. Er soll mehr Platz im Fond und im Kofferraum bieten. Statt wie der Tivoli 423 fasst der XLV 720 Liter, die sich durch das Umklappen der asymmetrisch geteilten Rückbank noch deutlich erweitern lassen. Die Preise steigen um 1500 Euro und starten bei 16 990 Euro.

Bei Design, Ausstattung und Antrieb gibt es keine Unterschiede zum Tivoli. Die Koreaner bieten auch den XLV mit je einem Diesel und einem Benziner an, die beide mit Front- oder Allradantrieb, Schalt- oder Automatikgetriebe bestellt werden können. Für den Benziner nennt Ssangyong eine Leistung von 94 kW/128 PS, eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 178 km/h und Verbrauchswerte von bestenfalls 7,1 Litern (CO2-Ausstoß 159 g/km). Der Diesel steht mit 85 kW/115 PS, bis zu 174 km/h, 4,9 Litern und 127 g/km in der Liste.

Meistgelesene Artikel

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Moderne Technologien haben dazu geführt, dass in den nächsten Jahren immer mehr selbstfahrende Autos auf den Markt kommen. Allerdings ist der …
Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Kommentare