Krasses Video: Luxusschrott auf Knopfdruck

+
Aston Martin Rapid Totalschaden

Eine kleine falsche Handbewegung und schon ist es definitiv zu spät. Was passiert, wenn der Fahrer im Aston Martin Rapide einen falschen Knopf drückt, sehen Sie hier im Video. 

Den Schleuderschutz ESP finden manche sportlichen Autofahrer absolut unötig. Doch wenn's drauf ankommt, zeigt sich, was so ein ESP alles kann.

Roberto Ricci demonstriert, wie leicht man einen Aston Martin Rapid (180.000 Euro) in Edelschrott verwandelt und das Ganze auch noch vor laufender Kamera.

Um alles aus seinem 477 PS Schlitten rauszuholen, wollte Ricci während der Fahrt den "Sport-Knopf" drücken. Pech nur, dass er dabei den Ausschalter für das ESP erwischte. Der Nobelschlitten kracht in die Leitplanken. Totoalschaden.

Ob, die Aktion peinlich oder nur dusselig ist, müssen Sie selbst entscheiden. Hier sehen Sie das Video auf YouTube

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kommentare