Der neue Fiat Viaggio

1 von 4
Leben und Leidenschaft: Der neue Fiat Viaggio ist die erste von Fiat in China gebaute Limousine. Das Design stammt jedoch aus Italien.
2 von 4
Länge (4,67 Meter) und der Radstand (2,70) Meter sind größer als in diesem Segment üblich: Die deutlich verlängerte hintere C-Säule kennzeichnet das schlanke Profil.
3 von 4
Rückleuchten mit LED-Technik und andere Details wie Chromakzente unterstreichen den Qualitätsanspruch.
4 von 4
Der Fiat Viaggio wird als einziges Fahrzeug in seiner Klasse auf dem chinesischen Markt mit hochmodernen Turbomotoren wie dem 1.4L T-JET mit 120 PS und 150 PS Leistung ausgerüstet sein. Die T-Jet-Turbomotoren werden mit dem neuen automatischen 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe und alternativ mit dem bewährten 5-Gang-Schaltgetriebe gekoppelt sein.

Der Fiat Viaggio (dessen chinesischer Name Fei Xiang „fliegen" bedeutet) ist das erste gemeinsame Projekt von Fiat-Chrysler und auch das erste von GAC Fiat in China gebaute Produkt.

Meistgesehene Fotostrecken

110 Jahre Renault in Deutschland

Mit Dauphine, Twingo oder R4 hat der Autobauer Renault das Straßenbild in Deutschland mitgeprägt. Denn, schon 1907 ließen sich die Franzosen in …
110 Jahre Renault in Deutschland

Diese Auto-Trends leiten wir aus der Detroit Motor Show ab

Detroit - Trotz aller wirtschaftlichen Unsicherheiten nach der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten bleiben die USA ein wichtiger Absatzmarkt, …
Diese Auto-Trends leiten wir aus der Detroit Motor Show ab

Das ist der neue Opel Crossland X

Unübersehbarer Unterfahrtschutz und fette Planken an den Seiten, der Opel Crossland X macht voll auf Geländewagen. Dabei bleibt das neue Modell im …
Das ist der neue Opel Crossland X

Kommentare