Pkw-Maut in Europa

Vignetten-Sündern droht saftige Geldstrafe

+
Maut in Europa: Hier zahlen deutsche Autofahrer.

Maut oder Vignette? Viele EU-Länder bitten Autofahrer zur Kasse, allerdings auf sehr unterschiedliche Art. Vignetten-Sünder drohen drastische Strafen.

Auf Autobahnen und Schnellstraßen zahlen Autofahrer in vielen EU-Länder eine Gebühr, die sich nach den zurückgelegten Kilometern richtet. Für bestimmte Tunnel, Brücken oder Pässe fallen oft Sondergebühren an.

In acht EU-Ländern müssen Autofahrer, laut ADAC, allerdings eine Vignette kaufen: Bulgarien, Österreich, Rumänien, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn.

Wer kein Pickerl kauft oder sie nicht vorschriftsmäßig an die Windschutzscheibe klebt, riskiert eine saftige Strafe. Wer seine Urlaubskasse nicht mit diesen Ausgaben belasten möchte, sollte einen Blick auf die ADAC-Übersicht werfen:

Land

Vignette

für Pkw bis 3,5 t

Bußgeld*

Kürzeste Dauer

1 Jahr

Bulgarien

5 Euro (7 Tage)

34 Euro 150 Euro
Österreich

8,70 Euro (10 Tage)

84,40 Ersatzmaut 120 Euro oder Bußgeld ab 300 Euro
Rumänien 3 Euro (7 Tage) 28 Euro 80 Euro
Schweiz 40 CHF 190 Euro zzgl. Vignettenkosten
Slowakei 10 Euro (10 Tage) 50 Euro ab 80 Euro
Slowenien 15 Euro (7 Tage) 110 Euro 300 bis 800 Euro ( bei Sofortzahlung von 150 Euro)
Tschechien 12 Euro (10 Tage) 56,50 Euro ab 185 Euro
Ungarn 9,50 Euro (10 Tage) 137 Euro Ersatzmaut ab 50 Euro

* alle Angaben ohne Gewähr.

ml

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Auch viele Taxis geben Starthilfe

Mitten auf der Strecke bleibt der Wagen stehen und springt nicht mehr an. Manchmal ist lediglich die Batterie leer - doch wer kann schnell Starthilfe …
Auch viele Taxis geben Starthilfe

Eine Frage der Kilometer: BMW 5er als Gebrauchter

Der BWM 5er ist vor allem unter Geschäftsleuten als Dienstwagen häufig gefragt. Daher ist er als Gebrauchter meist nur mit vielen Kilometern zu …
Eine Frage der Kilometer: BMW 5er als Gebrauchter

Kommentare