Mercedes Benz feiert 5 Liter Luxusauto

+
Mercedes Benz präsentiert Turbodiesel: Erstes 5-Liter-Auto der Luxusklasse S 250 CDI BlueEfficiency

Mercedes-Benz präsentiert auf dem Pariser Autosalon erstmals eine Luxusklasse mit einem Vierzylinder. Der S250 CDI verbraucht, laut den Stuttgartern, nur 5,7 Liter Diesel. 

Mehr zum Thema

Die Premieren auf dem Pariser Autosalon

Mercedes A-Klasse jetzt auch elektrisch

Mercedes CLS: Erste Fotos vom Prachtstück

Der erste Vierzylinder in der über 60-jährigen Erfolgsgeschichte der S-Klasse – ein hocheffizienter Turbodiesel – erzielt im NEFZ-Zyklus einen Kraftstoffverbrauch von nur 5,7 Liter pro 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 149 g/km entspricht.

Damit ist der neue S 250 CDI Blue Efficiency das erste Fahrzeug seiner Klasse, das die 150-Gramm-Marke beim CO2-Ausstoß unterschreitet.

Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars: „Wir wollen ‚Effizienz-Weltmeister’ werden, und das schaffen wir. Um dieses Ziel zu erreichen, tun wir auch Dinge, die früher als undenkbar galten – zum Beispiel eine S-Klasse mit Vierzylinder-Motor bauen. Manche mögen das als ‚Sakrileg’ bezeichnen, wir nennen es Fortschritt.“

Daneben feierte auch der neue CLS Weltpremiere: Das viertürige Premium-Coupé startet in zweiter Generation.

Mercedes-Benz: Der neue CLS

Mercedes-Benz: Der neue CLS

ml

Meistgelesene Artikel

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Moderne Technologien haben dazu geführt, dass in den nächsten Jahren immer mehr selbstfahrende Autos auf den Markt kommen. Allerdings ist der …
Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Kommentare