Monster-Lkw vor dem Aus?

+
Ein Gigaliner

Stuttgart/München - Die Zulassung der mit bis zu 44 Tonnen schweren überlangen Lastwagen, der sogenannten Gigaliner, droht in Deutschland zu scheitern.

Durch ein Nein der künftigen grün-roten Regierung in Baden-Württemberg steht der Feldversuch jetzt vor dem Aus.

„Wir werden uns nicht an dem Modellversuch der Bundesregierung beteiligen“ heißt es in dem Koalitionsvertrag. Der Feldversuch mit den 25,25 Meter langen Lastwagen würde damit nur noch in sieben der 16 Bundesländer stattfinden. Die Befürworter argumentieren, mit zwei Lang-LKW lasse sich die Fracht von drei herkömmlichen Lastwagen transportieren. Die Benzinersparnis soll bei 20 Prozent liegen. Bisher wollten sich Bayern, Thüringen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und das bislang von CDU und FDP regierte Baden-Württemberg beteiligen. Da nun weniger als die Hälfte der Bundesländer mitmachen will und mit Baden-Württemberg ein großes Flächenland ausfällt, fehlt dem Versuch womöglich die Aussagekraft.

Die lustigsten Schilder der Welt

Die lustigsten Schilder der Welt

Meistgelesene Artikel

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Moderne Technologien haben dazu geführt, dass in den nächsten Jahren immer mehr selbstfahrende Autos auf den Markt kommen. Allerdings ist der …
Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Kommentare