Die Welt-Frauenautos 2012

Autos, auf die Frauen abfahren 

+
Victoria Beckham und der Range Rover Evoque.

Kinderfreundlich und mit Sexappeal - für Frauen sind bestimmte Kriterien besonders wichtig, auch beim Autokauf. Motorjournalistinnen haben jetzt das „Frauenauto des Jahres 2012“ gewählt.  

Eine 20-köpfige Jury bewertete nach weiblichen Kaufkriterien wie Preis-Leistungs-Verhältnis, Ästhetik, Laderaum, Fahrkomfort, Farbe, Sexappeal, aber auch Umwelt- und Kinderfreundlichkeit 300 Fahrzeuge in vier Kategorien.

  • In der Kategorie der wirtschaftlichsten Fahrzeuge belegte der Honda Civic den ersten Platz. Auf Platz zwei und drei folgen VW Up und Ford Fiesta.
  • Bei den Familienautos punktete der 3er BMW vor dem Audi Q3 und dem Ford Focus.
  • Bei den Luxusautos platzierte sich der Range Rover Evoque vor dem Jaguar XJ und dem Audi A6. Dazu wurde der Evoque zum Gesamtsieger gekürt. 
  • In der Sportwagen-Kategorie holte sich der Porsche 911 den Sieg. Gefolgt vom Jaguar XKR und dem Mercedes-Benz SLK.

Die Welt-Frauenautos 2012

Die Welt-Frauenautos 2012

Der Titel „Women’s World Car of the Year“ wird von Expertinnen aus elf Ländern in vier Kategorien vergeben.

ampnet/jri

Mehr zum Thema

Autokauf-Studie: Was Frauen wichtig ist

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kommentare