Mysteriöser Crash

Splitternackte Frau am Steuer verursacht Unfall auf A9 

Noch ist völlig unklar, warum eine junge Frau in ihrem Auto in Schlangenlinien auf der A9 unterwegs war. Warum die 24-Jährige dazu noch nackt hinterm Steuer saß, wird wohl auch ein Geheimnis bleiben. 

Die junge Frau soll mit ihrem Suzuki am späten Mittwochabend, so berichtet muenchen.tv, "in ausgeprägten Schlangenlinien" auf der A9 Richtung München gefahren sein. Dann prallte die 24-Jährige mit ihrem Wagen in die Mittelleitplanke und schleuderte rechts gegen eine Böschung. Augenzeugen sollen berichtet haben, dass die 24-Jährige bei dem Unfall keine Kleidung am Körper getragen haben soll und in eine Rettungsdecke gehüllt wurde.

Die Polizeibeamten gehen davon aus, dass die Unfallfahrerin gesundheitliche Probleme hat. Die 24-Jährige stand weder unter Alkohol- oder Drogeneinfluss. Mit starken Prellungen musste die junge Frau ins Klinikum eingeliefert werden.

tz/mm

Nackt im Auto? Was im Verkehr erlaubt ist und was nicht

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Taxi teilen: Eine Fahrgemeinschaft mit Krokodil

Billig wie ein Bus, komfortabel wie eine Limousine - so machen Anbieter Reklame für Taxi-Sharing. In Berlin wird getestet. Ein Berliner Start-up will …
Taxi teilen: Eine Fahrgemeinschaft mit Krokodil

Auch viele Taxis geben Starthilfe

Mitten auf der Strecke bleibt der Wagen stehen und springt nicht mehr an. Manchmal ist lediglich die Batterie leer - doch wer kann schnell Starthilfe …
Auch viele Taxis geben Starthilfe

Kommentare