Comeback

Genf 2011: Das ist der neue VW Bulli

+
Der neue VW Bulli - Comeback eines automobilen Lebensgefühls.

Dieses Auto steht wie kein anderes auf der Welt für das Lebensgefühl der Freiheit: der VW Bus. 1950 debütierte er und mit ihm ein bestechend einfaches Design. Jetzt hat VW den Bulli neu aufgelegt!

Die Neuauflage des Bulli ist 3,99 Meter lang, 1,75 Meter breit und 1,70 Meter hoch. Der T1 aus den 50ern war etwas länger und höher, dafür schmaler. Doch der Kultbus der Zukunft fährt rein elektrisch. Eine Lithium-Ionen-Batterie treibt den Van an.

Der neue Bulli

Der neue Bulli

In 11,5 Sekunden beschleunigt der neue Bulli von 0 auf 100 km/h; bei 140 km/h erreicht der Volkswagen die Höchstgeschwindigkeit (elektronisch abgeregelt). Bis zu 300 Kilometer fährt der Bulli mit einer Batterieladung.

Perfekt für einen Wochenendtrip, denn, wie beim alten T1 lässt sich im Handumdrehen die Sitze umklappen und es entsteht daraus eine Liegefläche. Der Innenraum – dank Panoramadach ist bei Tag lichtdurchflutet. Wie einst der T1, ist auch der neue Bulli vorn dank des flachen Bodens mit einer durchgängigen Sitzbank ausgestattet. Hinten bietet der Van ebenfalls Platz für Drei.

Mit dem Bulli im Zukunfts-Look wollen die Wolfsburger jetzt an den Erfolg vom T 1 anknüpfen. Weltpremiere feiert der neue Bulli von Volkswagen auf dem Genfer Autosalon (3. bis zum 13. März 2011) .

ml

Meistgelesene Artikel

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Moderne Technologien haben dazu geführt, dass in den nächsten Jahren immer mehr selbstfahrende Autos auf den Markt kommen. Allerdings ist der …
Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Kommentare