Neuer Mazda2 kostet ab 12 790 Euro

+
Dynamischeres Design: Die dritte Auflage des Mazda2 sieht um einiges schnittiger aus als der Vorgänger. Foto: Mazda

Barcelona (dpa/tmn) - Der neue Mazda2 kommt für mindestens 12 790 Euro in den Handel. Das hat der Hersteller bei der Fahrpräsentation des Kleinwagens in Barcelona bekanntgegeben.

Das Basismodell des neuen Mazda2 fährt mit einem 1,5 Liter großen Benzinmotor, der auf 55 kW/75 PS und einen Normverbrauch von 4,7 Litern kommt (CO2-Ausstoß: 110 g/km). Damit erreicht der 4,06 Meter lange Wagen laut Hersteller bis zu 171 km/h.

Das gleiche Triebwerk gibt es auch mit 66 kW/90 PS und 85 kW/115 PS. Außerdem hat Mazda für die 2er-Baureihe einen neuen Dieselmotor entwickelt, der mit durchschnittlich 3,4 Litern Verbrauch das sparsamste Aggregat ist (CO2: 89 g/km). Der stärkste Benziner benötigt 4,9 Liter (CO2: 115 g/km) und ermöglicht ein Spitzentempo von 200 km/h.

Teils gegen Aufpreis kann die dritte Generation des Mazda2 unter anderem mit LED-Scheinwerfern, Head-up-Display, Online-Navigation und automatischer Notbremse bestellt werden. Ende Februar will Mazda mit der Auslieferung beginnen.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Moderne Technologien haben dazu geführt, dass in den nächsten Jahren immer mehr selbstfahrende Autos auf den Markt kommen. Allerdings ist der …
Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Kommentare