Nissan Taxi für London 

Nissan Taxi London NV200
1 von 8
In der Version als London Taxi bietet der NV200 Platz für fünf Passagiere: Drei nehmen auf der Rückbank Platz, für zwei weitere Mitfahrer stehen herunter klappbare Sitze entgegen der Fahrtrichtung zur Verfügung.
Nissan Taxi London NV200
2 von 8
Erst New York, dann London - Nissan mischt den Taximarkt in den größten Metropolen der Welt auf und präsentiert den Briten die Zukunft des "Black Cab".
Nissan Taxi London NV200
3 von 8
Der Nissan NV200 will in London als Taxi durchstarten.
Nissan Taxi London NV200
4 von 8
Effizienter und umweltfreundlicher: Das mit einem sparsamen 1,5-Liter-dCi-Vierzylinder-Dieselmotor mit Sechsgang-Schaltgetriebe ausgerüstete Fahrzeug verbraucht 5,3 Liter auf 100 km und damit 50 Prozent weniger als die herkömmlichen Londoner Taxis. 
Nissan Taxi London NV200
5 von 8
Das Taxi bietet Passagieren und Fahrern größtmöglichen Komfort. Auch für Menschen mit eingeschränkter Mobilität.
Nissan Taxi London NV200
6 von 8
Panoramaglasdach für Licht und eine perfekte Aussicht auf die Sehenswürdigkeiten der Metropole an der Themse.
Nissan Taxi London NV200
7 von 8
Der Beifahrersitz wurde entfernt.
Nissan Taxi London NV200
8 von 8
Der Nissan NV200 will in London als Taxi durchstarten.

Erst New York, dann London - Nissan mischt den Taximarkt in den größten Metropolen der Welt auf und präsentiert den Briten die Zukunft des "Black Cab".

Mehr zum Thema:

Meistgesehene Fotostrecken

110 Jahre Renault in Deutschland

Mit Dauphine, Twingo oder R4 hat der Autobauer Renault das Straßenbild in Deutschland mitgeprägt. Denn, schon 1907 ließen sich die Franzosen in …
110 Jahre Renault in Deutschland

Diese Auto-Trends leiten wir aus der Detroit Motor Show ab

Detroit - Trotz aller wirtschaftlichen Unsicherheiten nach der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten bleiben die USA ein wichtiger Absatzmarkt, …
Diese Auto-Trends leiten wir aus der Detroit Motor Show ab

Öfter mal was Neues: Das bringt das Autojahr 2017

Vernünftige Kleinwagen, praktische Familienkutschen, trendige SUV und traumhafte Sportwagen: Auch 2017 gibt es wieder jede Menge neue Autos - und …
Öfter mal was Neues: Das bringt das Autojahr 2017

Kommentare