Jahresvignette 2015

Österreich erhöht Mautgebühren

+
Die Jahresvignette 2015 für Österreich kostet 84,40 Euro. 

Auto- und Motorradfahrer müssen für das Pickerl tiefer in die Tasche greifen. Österreich hat die Mautgebühren für 2015 erhöht.

Der neue Preis für die Pkw-Jahresvignette in Österreich beträgt laut ADAC 84,40 Euro (plus von 1,70 Euro), für zwei Monate 25,30 Euro (plus 50 Cent). Das „Zehn-Tages-Pickerl“ kostet jetzt 8,70 Euro (plus 20 Cent).

Auch für das kurze Stück auf der Inntalautobahn ins Urlaubsland Tirol oder in die Ferienregion am Wilden Kaiser müssen Autofahrer seit Dezember 2013 ein Pickerl kaufen. 

Auch für Motorradfahrer wird es teurer: 2015 kostet die Jahresvignette 33,60 Euro (plus 70 Cent), die zwei Monatsvignette 12,70 Euro (plus 30 Cent) und die Zehn-Tages-Vignette 5 Euro (plus 10 Cent).

Schweiz und Slowenien

In der Schweiz und Slowenien bleiben die Preise stabil. Die Schweizer PKW-Jahresvignette kostet auch weiterhin 33 Euro. In Slowenien werden für ein Jahr PKW-Maut 110 Euro fällig, für einen Monat 30 Euro und für sieben Tage 15 Euro.

Wichtiger Hinweis vom Automobilclub: Alle Jahresvignetten 2014 sind noch bis einschließlich 31. Januar 2015 gültig.

ml 

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Auch viele Taxis geben Starthilfe

Mitten auf der Strecke bleibt der Wagen stehen und springt nicht mehr an. Manchmal ist lediglich die Batterie leer - doch wer kann schnell Starthilfe …
Auch viele Taxis geben Starthilfe

Storch macht Zwischenstopp auf parkendem Mini 

Dass Reisende an der Tank- und Rastanlage Baden-Baden eine Pause machen, ist ja normal. Ein Storch dagegen, der dort auf dem Dach eines Autos einen …
Storch macht Zwischenstopp auf parkendem Mini 

Kommentare