Ganz leicht Auto-Verleihen

Opel steigt mit App ins Carsharing-Geschäft ein

+
Kann ich mir Dein Auto leihen? Mit einer App will es Opel jetzt allen ganz leicht machen.

Der Autobauer Opel steigt in das Carsharing-Geschäft ein. Mit einer kostenlosen App soll der Autoverleih, laut Medienberichten, für alle ganz leicht werden.  

Am 24. Juni will das Unternehmen sein Carsharing-Konzept CarUnity vorstellen, wie Opel am Donnerstag mitteilte. Im Gegensatz zu den Angeboten von Konkurrenten wie Daimler oder BMW handle es sich dabei um ein offenes Netzwerk für alle Automarken, über das Privatleute ihre Fahrzeuge mit anderen teilen könnten.

Wie die "Bild"-Zeitung am Donnerstag berichtete, können die Opel-Mitarbeiter die Sharing-Plattform und die App derzeit testen. Am 24. Juni soll beides dann bundesweit freigeschaltet werden. Opel wollte sich vor der offiziellen Vorstellung des Leihservices nicht zu Details äußern.

Die App soll ähnlich wie schon bekannte Zimmer oder Wohnungs-Vermietungs-Apps funktionieren. Jeder könnte dann mit seinen Privatwagen - unabhängig von der Marke - sein Auto vermieten.   

AFP/ml

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Auch viele Taxis geben Starthilfe

Mitten auf der Strecke bleibt der Wagen stehen und springt nicht mehr an. Manchmal ist lediglich die Batterie leer - doch wer kann schnell Starthilfe …
Auch viele Taxis geben Starthilfe

Eine Frage der Kilometer: BMW 5er als Gebrauchter

Der BWM 5er ist vor allem unter Geschäftsleuten als Dienstwagen häufig gefragt. Daher ist er als Gebrauchter meist nur mit vielen Kilometern zu …
Eine Frage der Kilometer: BMW 5er als Gebrauchter

Kommentare