Porsche ruft mehr als 1.200 Wagen zurück

Detroit - Porsche ruft wegen eines Fehlers an einer Benzinleitung mehr als 1.200 Sportwagen seiner 911-Carrera-S-Serie zurück.

Die Leitung kann sich an einer Verbindung lösen, wodurch Treibstoff auslaufen würde, teilte die US-Behörde für Straßen- und Fahrzeugsicherheit am Samstag auf ihrer Webseite mit. Das könnte zu einem Feuer führen. Porsche liegen nach eigenen Angaben keine Berichte über Brände oder Unfälle in Zusammenhang mit dem Fehler vor. Dieser entstehe, weil eine Kühlwasserleitung die Verbindung der Benzinleitung berühren und dadurch lockern könne, teilte Porsche weiter mit.

dapd

Weltpremieren in Detroit 2012

Weltpremieren in Detroit 2012

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kommentare