14.500 Tankstellen im System

Spritpreis-Meldestelle: Starttermin steht fest

+
Bald sollen Verbraucher Preise von Benzin und Diesel an unterschiedlichen Tankstellen vergleichen können.

Ende August startet die zentrale Benzinpreis-Meldestelle, vermeldet das Bundeskartellamt. Der genau Termin steht fest, allerdings müssen Autofahrer doch noch etwas länger warten.   

Die zentrale Spritpreis-Meldestelle beim Bundeskartellamt wird am 31. August an den Start gehen. Ab dann seien die Tankstellen verpflichtet, ihre Preise an die zentrale Markttransparenzstelle zu melden, erklärte die Wettbewerbsbehörde am Dienstag. Demnach erfasst das System nun 13.000 der 14.500 bundesweiten Tankstellen. Zudem seien drei Anbieter zugelassen, welche die Informationen für die Verbraucher aufbereiten.

Verbraucher müssen aber noch etwas länger warten, bis sie über die Markttransparenzstelle die Preise von Benzin und Diesel an unterschiedlichen Tankstellen vergleichen können. Das Bundeskartellamt will dafür zunächst sicher gehen, dass "das System zuverlässig läuft", sagte ein Sprecher. Dann sollen Verbraucher die Preisinformationen mit Anwendungen für Smartphones oder Tabletcomputer und über Internetseiten abrufen können. Die Markttransparenzstelle gibt die Preisdaten dafür kostenlos an Informationsdienste für Autofahrer weiter.

Die Meldestelle soll für mehr Wettbewerb unter den Tankstellen sorgen und die Informationsgrundlage für Verbraucher verbessern. Zudem will das Kartellamt besser gegen Kartellrechtsverstöße vorgehen können, etwa Verdrängungsstrategien großer Mineralölkonzerne gegenüber freien Tankstellen.

Die lustigsten Schilder der Welt

Die lustigsten Schilder der Welt

AFP

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kommentare