Tempomat eine Gefahr? 

+
Fahrverhalten mit einem Tempomat. 

Elektronische Helfer im Auto stehen im Verdacht, den Fahrer so stark zu entlasten, dass er unaufmerksam wird. Gerade Tempomaten und Abstandshalte-Assistenten sind in die Kritik geraten.

Eine Studie der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) hat das Verhalten von Autofahrern mit Tempomaten und Tempomatenundradar basierten Abstandshalte- Assistenten untersucht.

Das Ergebnis: Gefährliche Veränderungen des Fahrverhaltens konnte die am Simulator mit 22 Testfahrern durchgeführte Untersuchung nicht belegen.

Allerdings reagierten Fahrer mit eingeschaltetem Tempomat verzögert auf eine Absenkung des Tempolimits, da sie sich erst bewusst machen mussten, dass die Technik diese Anpassung nicht selbst leistet.

Bei der Sache? Die Sünden hinterm Steuer

Bei der Sache? Die Sünden hinterm Steuer

Sind die Fahrer zu dem gezwungen, während der Fahrt Nebenaufgaben wie die Sender suche im Radio zu erledigen, vermindern sie bei Fahrten mit Tempomat ihre Geschwindigkeit nicht so stark wie bei Fahrten ohne das System.

BASt

Meistgelesene Artikel

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Moderne Technologien haben dazu geführt, dass in den nächsten Jahren immer mehr selbstfahrende Autos auf den Markt kommen. Allerdings ist der …
Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Kommentare