Terra Motors baut Elektro-Rikscha

+
Das Terra Motors R6 ist 2,95 Meter lang und 1,09 Meter breit. Der Wendekreis beträgt 3,2 Meter.

Auf den ersten Blick erinnert das Gefährt ein wenig an das Versehrtenfahrzeug Simson Duo aus der DDR: Das Dreirad R6 von Terra Motors.

Zu Beginn des nächsten Jahres will der der japanische Hersteller mit dem Elektro-Dreirad verstärkt auf den indischen Markt drängen. Das R6 soll vornehmlich als Rikscha für bis zu sechs Personen plus Fahrer dienen. Die Reichweite gibt der Hersteller mit rund 100 Kilometern an, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Die Batterie soll innerhalb von ein bis zwei Stunden wieder bis auf 80 Prozent ihrer Kapazität aufgeladen werden können. Eine Vollladung dauert etwa sieben Stunden.

Das Terra Motors R6 ist 2,95 Meter lang und 1,09 Meter breit. Der Wendekreis beträgt 3,2 Meter. Eine Plane soll die Passagiere bei schlechtem Wetter schützen. Das Fahrzeug wiegt 430 Kilogramm, von denen knapp ein Drittel auf die Batterie entfallen.

Terra Motors peilt für 2015 den Verkauf von 10 000 Einheiten in Indien an.

 

ampnet/jri

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Auch viele Taxis geben Starthilfe

Mitten auf der Strecke bleibt der Wagen stehen und springt nicht mehr an. Manchmal ist lediglich die Batterie leer - doch wer kann schnell Starthilfe …
Auch viele Taxis geben Starthilfe

Storch macht Zwischenstopp auf parkendem Mini 

Dass Reisende an der Tank- und Rastanlage Baden-Baden eine Pause machen, ist ja normal. Ein Storch dagegen, der dort auf dem Dach eines Autos einen …
Storch macht Zwischenstopp auf parkendem Mini 

Kommentare