Das teuerste Modellauto der Welt

+
Modellautobauer Robert Gülpen mit dem Prototyp des wohl teuersten Modellautos der Welt

Traunstein - Das wohl teuerste Modellauto der Welt ist am Donnerstag im oberbayerischen Traunstein vorgestellt worden.

Es besteht aus Sterling-Silber, Gold und Platin. Einzelne Teile - alle maßstabgetreu - sind mit Edelsteinen besetzt. “Das ist ein Kunstwerk“, sagte Modellautobauer Robert Gülpen bei der Präsentation des Prototypen. Das Original ist ein Lamborghini Aventador LP 700-4. Das nach Gülpens Überzeugung teuerste Modellauto der Welt soll auf einer Auktion im Dezember versteigert werden - Mindestgebot: 3,5 Millionen Euro. Allein die Edelmetalle und Edelsteine, die Gülpen verbaut, haben zusammen einen Wert von rund zwei Millionen Euro. Gülpen zielt bei der Kundschaft auf superreiche Ölscheichs, für die ein paar Millionen Euro kein Thema sind.

dpa

Autos & Rekorde: Spitzenwert oder Schlusslicht

Autos & Rekorde: Spitzenwert oder Schlusslicht

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kommentare