"Können wegrollen"

Toyota ruft 700.000 Minivans zurück

Torrance - Der japanische Autobauer Toyota beordert in Nordamerika annähernd 700.000 Minivans zurück in die Werkstätten. Der Schaltknauf beim Automatikgetriebe des Modells Sienna macht Probleme.

Er kann aus der „Park“-Position springen, ohne dass wie vorgesehen das Bremspedal getreten wird. Der Wagen könne dadurch wegrollen, warnte Toyota am Donnerstag.

In den Vereinigten Staaten betrifft der Rückruf insgesamt 615 000 Sienna der Modelljahre 2004, 2005 sowie 2007 bis 2009. In Kanada sind es gut 56 000 Wagen.

Der Toyota Sienna ist einer der beliebtesten Minivans in Nordamerika. Vor drei Jahren hatte Toyota 870 000 der Wagen wegen Korrosionsproblemen zurückrufen müssen. In Deutschland wird das Modell nur als Import angeboten.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Meistgelesene Artikel

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Moderne Technologien haben dazu geführt, dass in den nächsten Jahren immer mehr selbstfahrende Autos auf den Markt kommen. Allerdings ist der …
Rund jeder Dritte würde selbstfahrende Autos nutzen

Kommentare