USA: Toyota ruft 700.000 Autos zurück

+
Toyota ruft in USA wegen Technik-Problemen fast 700.000 Autos

Torrance/USA - Wegen technischer Probleme hat der japanische Automobilkonzern Toyota am Mittwoch in den USA fast 700.000 Fahrzeuge zurückgerufen.

Darunter waren rund 495.000 Pickup-Trucks vom Typ Tacoma, bei denen nach Angaben von Toyota der Airbag auf der Fahrerseite ausfallen könnte.

Autodebakel- die größten Rückrufaktionen

Autodebakel - die größten Rückrufaktionen

Bei 70.500 Autos des Modells Camry und 116.000 Wagen vom Typ Venza gebe es Probleme mit den Bremsleuchten, teilte Toyota mit. Seit 2009 musste der Autobauer weltweit bereits über 14 Millionen Fahrzeuge zurückrufen.

dapd

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kommentare