Video: Drei Millionen für 007-Auto

Es verfügt über einen Schleudersitz, ausfahrbare Maschinengewehre und Radaranlage. Bei einer Oldtimer-Versteigerung in London kam am Mittwoch ein Aston Martin von James Bond unter den Hammer.

Sean Connery hatte das Modell DB5 in den Filmen Goldfinger und Feuerball gefahren. Der Wagen, der unter anderem über einen Schleudersitz verfügt, ging für umgerechnet knapp 3 Millionen Euro an den Amerikaner Harry Yeaggy. "Das Beste ist, dass er so ist, wie er im Film war."

Für den Verkäufer Jerry Lee, der noch einmal mit dem Wagen und einem Connery-Double posierte, ist der Verkauf alles andere als ein Drama. "Mit jedem Dollar, der bei der Versteigerung herausspringt, kann ich in der Welt Gutes tun. Darum geht es mir. Ich bin eine sehr leidenschaftliche Person. Ich bin ein großer Fan von James Bond, aber ich tue ebenso gern Gutes in der Welt."

Lee hatte den Wagen 1969 für 12.000 Dollar direkt vom Aston-Martin-Werk erstanden - aber nie gefahren. Der neue Besitzer wollte noch am Abend damit losbrausen.

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kommentare