Ab Februar 2017 zu haben

Voll im Trend: Scrambler SCR 950 von Yamaha

+
Mit der SCR 950 setzt Yamaha voll auf den Retro-Trend: Der neue Scramler wird von einem luftgekühlten V2-Motor angetrieben und ist im Februar 2017 auf dem Markt. Foto: Henning Kaiser

Zurück zu den Ursprüngen: Das ist das Motto des japanischen Unternehmens Yamaha bei seinem neuesten Motorrad, das im klassisch-rustikalen Look konzipiert wurde.

Köln (dpa/tmn) - Dem aktuellen Trend zu Klassikern trägt Yamaha auf der Intermot (Publikumstage 6. bis 9. Oktober) mit der SCR 950 Rechnung. Der luftgekühlte V2-Motor mit 942 ccm hat laut Hersteller ein maximales Drehmoment von 79,5 Nm bei 3000 Touren.

Am Scrambler mit Stahlrohrrahmen drehen sich vorne Speichenräder in 19 und hinten in 17 Zoll, was zusammen mit den Faltenbälgen an der Gabel und den grobstolligen Reifen zum klassisch-rustikalen Look beiträgt. Der V2 erreicht ein maximales Drehmoment von 79,5 Nm bei 3000/min. Ein runder LCD-Tacho mit getöntem Glas lässt den Biker den Überblick behalten. Auf den Markt kommen soll der Scrambler im Februar 2017.

Intermot

Meistgelesene Artikel

Die Kombination aus Smoking und Rennanzug

Wer sich für den neuen Mercedes AMG E 63 oder die Top-Version AMG E 63 S entscheidet, kauft eigentlich zwei Autos – die gediegene E-Klasse-Limousine …
Die Kombination aus Smoking und Rennanzug

Der Seat Exeo zeigt kaum Schwächen

Wer einen gebrauchten Audi sucht, kann auch einen Seat kaufen. Das gilt zumindest für das Mittelklassemodell Exeo.
Der Seat Exeo zeigt kaum Schwächen

Frischekur für Mazdas Dreier

Mit der plastischen Chirurgie ist es ja so eine Sache. Und ganz besonders ein Facelift kann schon mal in die Hose gehen. Nicht so beim neuen Mazda3. …
Frischekur für Mazdas Dreier

Kommentare