Volvo: Mit dem Autopilot durch den Stau

1 von 8
Entspannter durch die Rush-Hour: Ein Stau-Assistenz-System lenkt zukünftig einen Volvo automatisch durch den Stop-and-go Verkehr.
2 von 8
Das Tool kann automatisch einem vorausfahrenden Fahrzeug in gleich bleibendem Abstand bis Tempo 50 folgen.
3 von 8
Der Autopilot übernimmt dann das Steuer.
4 von 8
Lenken, automatisches Beschleunigen und Bremsen – per Knopfdruck: 2014 sollen Volvo Modelle autonomes Fahren schon so gut können, dass nur noch minimale Eingriffe durch die Fahrer erforderlich sein werden.
5 von 8
Kamera und Radar erfassen Daten, damit sich das Fahrzeug autonom in der Kolonne bewegen kann.
6 von 8
Beschleunigen, Bremsen und Lenken übernimmt der Volvo eigenständig.
7 von 8
Locker durch den Stop-and-go-Verkehr
8 von 8
Diese neue Funktion steigert die Sicherheit und verbessert die Kraftstoffeffizienz wie auch den Verkehrsfluss.

Locker durch den Stop-and-go-Verkehr: In Zukunft sollen Volvo-Modelle bis Tempo 50 mit dem Stau-Assistenz-System selbstständig - autonom fahren. 

Mehr zum Thema:

Meistgesehene Fotostrecken

110 Jahre Renault in Deutschland

Mit Dauphine, Twingo oder R4 hat der Autobauer Renault das Straßenbild in Deutschland mitgeprägt. Denn, schon 1907 ließen sich die Franzosen in …
110 Jahre Renault in Deutschland

Diese Auto-Trends leiten wir aus der Detroit Motor Show ab

Detroit - Trotz aller wirtschaftlichen Unsicherheiten nach der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten bleiben die USA ein wichtiger Absatzmarkt, …
Diese Auto-Trends leiten wir aus der Detroit Motor Show ab

Das ist der neue Opel Crossland X

Unübersehbarer Unterfahrtschutz und fette Planken an den Seiten, der Opel Crossland X macht voll auf Geländewagen. Dabei bleibt das neue Modell im …
Das ist der neue Opel Crossland X

Kommentare