Volvo PV36 Carioca

Volvo PV36 Carioca
1 von 4
Volvo PV36 Carioca feiert das 75-jähriges Jubiläum des ersten „Stromlinien-Modells“ von Volvo. Die Linienführung war das Werk von Ivan Örnberg, einem ebenso eigenwilligen wie vielseitigen Ingenieur.
Volvo PV36 Carioca
2 von 4
Pflugähnliche Stromlinienform von der Windschutzscheibe bis zur Front: Der „Stromlinien“ Volvo vor dem Röhsska Design-Museum in Göteborg.
Volvo PV36 Carioca
3 von 4
Anfang 1934 wurde der Hupmobile Aerodynamic vorgestellt. Hier der Prototyp des Volvo PV36, der als Serienmodell von 1935 bis zum Herbst 1938 verkauft wurde.
Volvo PV36 Carioca
4 von 4
Volvo PV36, Broschüre aus dem Jahr 1935. Der PV36 kostete bei seiner Einführung 8.500 Schwedische Kronen. Die Summe von 8.500 Schwedischen Kronen entsprach zur damaligen Zeit dem Preis von 1.800 Dreigang-Menüs in einem durchschnittlichen Stockholmer Restaurant.

Ein faszinierendes Automobil feiert 75-jähriges Jubiläum: der Volvo PV36. Carioca war durch seine Stromlinienform anders als die anderen.

Meistgesehene Fotostrecken

110 Jahre Renault in Deutschland

Mit Dauphine, Twingo oder R4 hat der Autobauer Renault das Straßenbild in Deutschland mitgeprägt. Denn, schon 1907 ließen sich die Franzosen in …
110 Jahre Renault in Deutschland

Diese Auto-Trends leiten wir aus der Detroit Motor Show ab

Detroit - Trotz aller wirtschaftlichen Unsicherheiten nach der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten bleiben die USA ein wichtiger Absatzmarkt, …
Diese Auto-Trends leiten wir aus der Detroit Motor Show ab

Öfter mal was Neues: Das bringt das Autojahr 2017

Vernünftige Kleinwagen, praktische Familienkutschen, trendige SUV und traumhafte Sportwagen: Auch 2017 gibt es wieder jede Menge neue Autos - und …
Öfter mal was Neues: Das bringt das Autojahr 2017

Kommentare