Vor Urlaubsfahrt: Verbandskasten-Datum checken

+
Alles frisch? Spätestens vor einer Urlaubsfahrt sollte man das Haltbarkeitsdatum des Verbandskastens kontrollieren und auch mindestens ein Warnweste im Auto mitführen. Foto: BVMed

Wer mit dem Auto auf Reisen geht, muss einen Verbandskasten dabei haben. Das allein reicht aber nicht. Denn das Notfall-Set sollte auch einsatzbereit sein. Zu erkennen ist dies am Verfallsdatum.

Berlin (dpa/tmn) - Autofahrer sollten spätestens vor Reiseantritt abgelaufene Teile des Verbandskasten ersetzen. Das rät der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed). Die Verpackungen der einzelnen Produkte wie Wundkompressen oder Heftpflaster könnten aufgrund von Hitze oder Kälte brüchig werden.

Ist das Datum überschritten, gelte die Herstellergarantie für die Sterilität nicht mehr. Daneben könnten selbstklebende Teile Klebekraft verlieren. Man sollte auch die Vollständigkeit des Kastens, die der DIN-Norm 13164 entsprechen muss, prüfen. Ohne "frischen" Verbandskasten droht ein Verwarngeld von fünf Euro. Auch mindestens eine Warnweste nach DIN EN 471 oder EN ISO 20471 muss man im Auto haben.

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kommentare