Studie: Bei Oma und Opa fahren Kinder sicher 

+
Großeltern sind laut US-Studie die sichersten Fahrer für Kinder.

Oldies hinterm Steuer sind ein Risiko, sagen viele. Doch das ist ein Vorurteil. Denn, laut einer Studie, sind vor allem Großeltern eindeutig die besseren Autofahrer.

Im Auto der Großeltern sind Kinder offenbar besser aufgehoben als in dem ihrer Eltern. Während frühere Untersuchungen meist ein höheres Unfallrisiko für ältere Fahrer ausgemacht hätten, habe eine Auswertung von Daten darüber, wo sich Kinder häufiger verletzten, das genaue Gegenteil ergeben, erklärten die Autoren einer in der Fachzeitschrift “Pediatrics“ veröffentlichten US-Studie.

Als Mitfahrer im Wagen der Großeltern ist die Wahrscheinlichkeit einer Verletzung demnach um ein Drittel niedriger. Wenn weitere Faktoren mit einbezogen würden, etwa das Nichtbenutzen von Kindersitzen, sei sie sogar um die Hälfte geringer, hieß es. Die Ergebnisse könnten den Wissenschaftlern zufolge möglicherweise dadurch erklärt werden, dass Großeltern häufig entspannter seien, weil es sich bei den Fahrten um etwas für sie Besonderes handle.

dapd

Bei der Sache? Die Sünden hinterm Steuer

Bei der Sache? Die Sünden hinterm Steuer

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Auch viele Taxis geben Starthilfe

Mitten auf der Strecke bleibt der Wagen stehen und springt nicht mehr an. Manchmal ist lediglich die Batterie leer - doch wer kann schnell Starthilfe …
Auch viele Taxis geben Starthilfe

Storch macht Zwischenstopp auf parkendem Mini 

Dass Reisende an der Tank- und Rastanlage Baden-Baden eine Pause machen, ist ja normal. Ein Storch dagegen, der dort auf dem Dach eines Autos einen …
Storch macht Zwischenstopp auf parkendem Mini 

Kommentare