VW-Skandal

Golf, Passat und Touran mit EU6 sind nicht betroffen   

+
Die meisten aktuellen Neuwagen vom VW-Konzern mit einer gültigen Euro-6-Norm sind nicht betroffen.

Neuwagen der Marke Volkswagen Pkw der aktuellen Modelle des Golf, Passat und Touran sind von den Manipulationen um die Test-Software nicht betroffen, wenn sie über eine gültige Euro-6-Norm verfügen.

Update vom 29. September 2015: Die Frage welche Modelle der Marke Volkswagen von der Abgaswerte-Manipulation betroffen sind, kann inzwischen teilweise beantwortet werden. Ob ihr VW auch betroffen ist, können Sie in einem extra Artikel zum Diesel-Skandal überprüfen.

Das geht aus einer Presseerklärung des Chefs der Marke Volkswagen Pkw, Dr. Herbert Diess zur aktuellen Situation um die Software-Affäre bei Volkswagen hervor.

Generell müssen Diesel-Fahrzeuge in Deutschland bei der Neuzulassung die sogenannte Euro-6-Norm erreichen. Fahrzeuge dürfen nach der Euro-6-Norm nicht mehr als 80 Milligramm Stickoxide (NOx-Werte) pro Kilometer ausstoßen.

Welche Autos sind betroffen?

Ausschließlich Fahrzeuge mit Motoren des Typ EA 189 sind, laut Volkswagen, auffällig. Verbaut ist der Motor mit der Typbezeichnung EA 189 in Dieselmotoren mit in den Varianten 1.6 TDI und 2.0 TDI in Modellen der Baujahre 2009 bis 2014)

Volkswagen arbeitet an einer Liste der betroffenen Modelle und Baujahre. Der VW Golf der sechsten Generation, der Volkswagen Passat der siebten Generation und die erste Generation des Volkswagen Tiguan nennt Volkswagen allerdings jetzt schon. Die Fahrzeuge seien technisch sicher und fahrbereit.

Betroffene Kunden von Volkswagen sollen möglichst schnell informiert werden.

ampnet/Sm/ml

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kommentare