Grüner Flitzer

Weltrekord! Elektro-Rennwagen knackt Bestmarke

+
Der Elektro-Rennwagen E0711-5 der Universität Stuttgart prescht in 1,779 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100.

Von 0 auf Tempo 100 in 1,779 Sekunden - mit dieser sagenhaften Zeit hat ein Elektro-Rennwagen jetzt Geschichte geschrieben.

Stuttgarter Studenten haben in Wilhelmshaven mit ihrem Rennwagen den Weltrekord für die schnellste Beschleunigung eines Elektrofahrzeugs von 0 auf 100 Stundenkilometer gebrochen. Ihr Auto kommt damit ins „Guinness Buch der Rekorde“, die Messdaten waren überprüft worden. „Mit einer Zeit von 1,779 Sekunden haben wir den bestehenden Rekord von 1,785 knapp unterboten“, teilte Student Hans Wiggenhauser am Sonntag mit.

Entwickelt wurde das Auto vom Verein Greenteam aus Baden-Württemberg, dem vor allem aus Studenten der Ingenieurswissenschaften angehören. Die rund 20 jungen Leute hatten seit Freitag auf einem kleinen Flughafen am Stadtrand von Wilhelmshaven versucht, die bisherige Bestmarke zu knacken. Nach mehreren erfolglosen Versuchen gelang es ihnen schließlich am späten Samstagabend.

dpa

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Oh Mann, was hat denn Nissan mit dem Micra gemacht? Der Kleine ist nicht mehr wiederzuerkennen! Aus dem gesichtslos rundgelutschten Weltauto ist ein …
Beim Nissan Micra ist alles neu – bis auf den Namen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kommentare