Wie viel Sprit verbraucht die Beleuchtung?

+
LED-Lichter verbrauchen weniger Strom - und damit auch weniger Kraftstoff. Foto: Hilke Segbers

Verbraucht eine moderne Beleuchtung weniger Sprit als Halogenscheinwerfer? Das haben sich die Sparfüchse unter den Autofahrern bestimmt schon gefragt. Die Experten des TÜV Nord klären auf.

Essen (dpa/tmn) - Xenon- und LED-Licht werden bei modernen Autos immer öfter eingesetzt. Herkömmliche Halogenscheinwerfer sind dagegen unverkennbar auf dem Rückzug. Ein Grund dafür ist laut TÜV Nord der deutlich geringere Energieverbrauch der modernen Leuchten.

So verbrauchen die Licht emittierenden Dioden nur ein Viertel der Energie und punkten zudem mit einer bis zu 40-mal längeren Lebensdauer im Vergleich zu Halogen. Auch Leuchten mit Xenon-Gas sind heller als Halogenlampen, halten wesentlich länger, benötigen aber kaum mehr Strom als LED-Leuchten.

Die Energieersparnis wirkt sich positiv auf den Kraftstoffverbrauch und die Lebensdauer der Batterie aus. Denn die - vom Motor angetriebene - Lichtmaschine muss für Xenon- oder LED-Scheinwerfer im Vergleich zu Halogen- und Glühlampen erheblich weniger Strom erzeugen. Das spart etwa 0,2 Liter Benzin auf 100 Kilometern und senkt die Emission von Kohlendioxid. Auch die Lebensdauer der Batterie verlängert sich, weil sie nicht so stark beansprucht wird.

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Kias neue Powerlimousine wird es auch in Europa geben. der Autobauer plant, dass der Stinger im zweiten Halbjahr bei den Händlern stehen wird - und …
Kia Stinger kommt mit zwei Benzinern und einem Diesel

Eine Frage der Kilometer: BMW 5er als Gebrauchter

Der BWM 5er ist vor allem unter Geschäftsleuten als Dienstwagen häufig gefragt. Daher ist er als Gebrauchter meist nur mit vielen Kilometern zu …
Eine Frage der Kilometer: BMW 5er als Gebrauchter

Kommentare