Auto-nomes Fahren

Zetsche rechnet bis 2020 mit Autopilot

+

München/Stuttgart - Der Autopilot könnte nach Einschätzung von Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche bis zum Jahr 2020 gebräuchlich werden.

„Realistisch würde ich sagen, dass alle wesentlichen Teile des autonomen Fahrens am Ende dieses Jahrzehnts zu erwarten sind“, sagte er dem Magazin „Focus“. Der Fahrer werde aber trotzdem nicht komplett aus der Verantwortung gelassen. „Bei extremen Bedingungen muss der Fahrer selber eingreifen - wie ein Pilot, der dann manuell landet.“

Die Autobranche arbeitet derzeit unter Hochdruck an der Entwicklung selbstfahrender Fahrzeuge.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Bei glatter Fahrbahn ist das Bremsen für Autofahrer meist eine große Herausforderung. Ein Tüv-Experte erklärt, wie man bei kritischen …
Bei Schnee und Glätte Motorbremse nur sehr vorsichtig nutzen

Auch viele Taxis geben Starthilfe

Mitten auf der Strecke bleibt der Wagen stehen und springt nicht mehr an. Manchmal ist lediglich die Batterie leer - doch wer kann schnell Starthilfe …
Auch viele Taxis geben Starthilfe

Eine Frage der Kilometer: BMW 5er als Gebrauchter

Der BWM 5er ist vor allem unter Geschäftsleuten als Dienstwagen häufig gefragt. Daher ist er als Gebrauchter meist nur mit vielen Kilometern zu …
Eine Frage der Kilometer: BMW 5er als Gebrauchter

Kommentare